Das alte Arbeits- und Gesundheitsschutz-Managementsystem OHSAS 18 001 wurde bei Mäkelä Alu im Oktober vom neuen Standard ISO 45 001 abgelöst.

Der neue ISO 45 001 beschreibt die international anerkannten betrieblichen Anforderungen für die laufende Verbesserung des Arbeitsschutzmanagementsystems, die Identifikation und Verminderung von möglichen Gefahren, die Bereitstellung bzw. Verbesserung eines sicheren Arbeitsplatzes für Mitarbeiter sowie den Schutz vor Arbeitsunfällen und berufsbezogenen Krankheiten.

Im Vergleich zum älteren OHSAS-Standard hebt der neue ISO 45 001 die Grundverantwortung des oberen Managements und die Einbeziehung von Arbeitnehmern beim Arbeits- und Gesundheitsschutz sowie die stärkere Berücksichtigung der Bedürfnisse aller relevanten Gruppen und das Management von Risiken besonders hervor.