Mit unserem Netzwerk an Weiterverarbeitungsprofis sind wir in der Lage, unseren Kunden auch über Aluminiumprofile hinausgehende Dienstleistungen, wie Teilefertigung und Montage, anzubieten. Mit Hilfe unseres Netzwerks haben wir unseren Kunden u.a. mit Lärmschutzwänden, Rolltüren oder Tür- und Balkonsystemen für Luxuskreuzfahrtschiffe versorgt. Unser Netzwerk umfasst ca. 15 Partnerunternehmen.

One Stop Shop

Für Kunden gestaltet sich der Service einfach: ein Mäkelä-Verkäufer kümmert sich um alles.

– Unsere Kunden haben unterschiedliche Bedürfnisse. Manche Kunden kommen mit einem fertigen Entwurf für ein Aluminiumprofil, während wir mit anderen Kunden das Profil von Anfang bis zum fertigen Werkzeug gemeinsam erarbeiten. Auf Wunsch sorgen wir für die weitere Verarbeitung des Profils. Wir kümmern uns um den gesamten Prozess, und der Kunde erhält fertige Teile nach Vereinbarung. Das vereinfacht deutlich die Arbeit des Kunden, sagt Jouni Peltomäki, Netzwerkverantwortlicher von Mäkelä Alu.

Ein gutes Beispiel für die Möglichkeiten und Kapazitäten unseres Netzwerks sind die insgesamt ca. 20 Bearbeitungszentren.

– In den letzten Jahren haben unsere Netzwerkpartner große Investitionen in neue Maschinen nach dem letzten Stand der Technik getätigt. Die kleinsten Stücke, die von uns bearbeitet werden können, sind 30 mm lang und die größten 14 000 mm. Die maximale Breite beträgt 1 500 mm und Höhe 1 200 mm – wir sind also in der Lage, sehr unterschiedliche Stückmaße zu bearbeiten.

Die Weiterverarbeitungsdienste können mit den Lagerservices von Mäkelä, dem AluStorage® oder dem AluCallOff®, verbunden werden.

– Das bringt unter Umständen bedeutende Effizienzsteigerungen für unseren Kunden, sagt Jouni Peltomäki.

Nah und sicher

Fast alle unsere Lieferanten befinden sich in unmittelbarer Nähe der Mäkelä Alu-Anlage. Daher können Produkte rasch von einem Ort in den anderen gebracht werden. Das verringert auch den ökologischen Fußabdruck unserer Endprodukte.

– Zu unserem Netzwerk gehören außerdem ein paar Unternehmen ca. fünf Kilometer in Vimpeli sowie einige Unternehmen an anderen Standorten, wie unser Partner in Espoo, der für Farbanodisierungen zuständig ist, sagt Jouni.

Alle Unternehmen des Netzwerks müssen sich entweder zur Einhaltung eines ISO-Qualitätssicherungssystem oder eines eigenen Qualitätssicherungssystems verpflichten. Das Netzwerk wird ständig weiterentwickelt und die Qualität überwacht.

– Die Qualität wird durch Liefersicherheit, Reklamationen und Unfälle evaluiert. Die entsprechenden Werte werden uns von unseren Lieferanten regelmäßig zur Verfügung gestellt.

Unsere Verkäufer und der Netzwerkverantwortliche informieren Sie gerne mehr: Jouni Peltomäki, jouni.peltomaki@makelaalu.fi.

Beispiele für Dienstleistungen unseres Kompetenznetzwerkes:

  • Fertigung von Aluminiumprofilen
  • Bearbeitung
  • Stanzen
  • Blecharbeiten
  • Biegen
  • MIG- und TIG-Schweißen
  • Rührreibschweißen
  • Roboterschweißen
  • Schleifen
  • Präzisionssägen
  • Pulverbeschichtung
  • Natur und farbe anodisieren
  • Montagearbeiten
  • Beschaffung von Komponenten und Teilen.

Beispiele für die Weiterverarbeitung im Netzwerk.