Kai Robert Böttinger, Leena Kalliokoski, Heinz Gorges.

Alulux ist einer der weltweit führenden Hersteller von modernen Rollladensystemen, Raffstoren, Screens und Garagentoren. Seit 1960 produziert Alulux ausschließlich in Deutschland. Und hat sich mit Engagement und Know-how zu einem weltweiten Vorreiter der Branche entwickelt. Die Markenprodukte sind optimal auf die Anforderungen der Fachhandelskunden ausgelegt. Alulux ist seit 2012 Teil der Cement Roadstone Holding (CRH) mit Hauptsitz in irischen Dublin. Der weltweitoperierende Baustoffhersteller hat ca. 85.000 Mitarbeiter. Alulux gehört innerhalb des Konzerns zur Gruppe Shutters & Awnings (CRH SA) mit ca. 280 Mitarbeitern am Standort Verl.

Der Fokus von Alulux liegt auf dem organischen Wachstum. Alulux bündelt seine Stärken und konzentriert sich weiterhin auf den nationalen und internationalen Rollladen-, Tor- und Sonnenschutzmarkt. Alulux ist ein traditioneller Rollladenhersteller, zirka 80 Prozent des Umsatzes entfallen auf diesen Bereich. Die restlichen 20 Prozent sind im Segment Raffstores und Screens. Garagentore gehören mit ungefähr 8.000 Einheiten pro Jahr zu den Nischenprodukten. Knapp die Hälfte des Umsatzes wird im Ausland erwirtschaftet.

Alulux bekennt sich auch 2019 ganz klar zur Partnerschaft mit dem Fachhandel. Der Vertrieb über diesen Weg ist auch künftig der einzige Weg für Alulux zum Endanwender.

Mäkelä gehört seit 25 Jahren zu den wichtigsten strategischen Lieferanten für das Unternehmen.

Eine Zusammenarbeit auf die wir stolz sein können. Mittlerweile fertigt Mäkelä ca. 100 verschiedene Profile, darunter auch die Profile für das neue Alulux-Projekt Enext 3.0. Nach dieser langen Zeit wird nun der Alulux Ansprechpartner Heinz Gorges durch Kai Robert Böttinger abgelöst. Aus diesem Grund haben uns die beiden im Januar 2019 besucht. Wir freuen uns auf weiterhin gute Zusammenarbeit.